Dior Herbst 2022

















Dior Herbst 2022. Rezension von Eleonora de Gray, Chefredakteurin von RUNWAY ZEITSCHRIFT.

Dies soll eine Neujahrs-Feiertagskollektion unter der romantischen Flagge „Unterzeichnet, versiegelt, geliefert, ich bin dein“ sein. Aber auch hier machte Maria Grazia Chiuri, Kreativdirektorin des Hauses Dior, alles düster und unnachgiebig. Riesiger Dior-Stempel auf rauer Jute-Jute, allgemein bekannter Stoff für Kartoffelsack, gekennzeichnet durch eine grobe, offene Webart, mit viel Textur ist das Leitmotiv dieser Kollektion. Ach ja, „natürlich“ und „bio“ könnte man natürlich meinen… und kratzig… sehr kratzig als Rock. Doch irgendwie verwandelte sich der Kartoffelsack in ihrer Vorstellung in das „Wappen“ der Familie Dior. 

Maria Grazia Chiuri, die den italienischen Bauernlook so liebt, hat uns für diese Weihnachtszeit eine weitere Kollektion ihrer Lieblingslooks gebracht, und diesmal aus Kartoffelsäcken. Und irgendwie stellte sie sich vor, dass die Schwester von Christian Dior, dem Gründer des Hauses, Catherine, damit in Verbindung gebracht werden sollte. Sie wurde in der fernen Vergangenheit ganz intellektuell und verlor sich in der Fantasie und der Geschichte der Familie Christian Dior, die sie kaum kennt und die sie nicht interessiert. Nicht Christian Dior, nicht seine Familie kann mit Jute in Verbindung gebracht werden, und eine Kartoffeltüte mit Stempel kann auch im schlimmsten Albtraum kein „Wappen“ der Familie Dior sein. 

Der Vater von Christian Dior war ein wohlhabender Düngemittelhersteller in der Normandie, und er stellte sich vor, sein Sohn würde Diplomat werden und eine politische Karriere machen. Keine Kartoffeln, keine Jute beteiligt. Dünger ist ein Stoff (eine Mischung), der verwendet wird, um den Boden fruchtbarer zu machen. FRUCHTBAR!!!! Maria Grazia Chiuri sollte wahrscheinlich etwas für die nächste Saison haben, es ist biologisch und könnte ihre Fantasie anregen und es endlich fruchtbar machen, damit sie in der Lage sein wird, etwas Außergewöhnliches zu produzieren.

Dior Herbst 2022 von RUNWAY MAGAZINE
Dior Herbst 2022 von RUNWAY MAGAZINE
Dior Herbst 2022 von RUNWAY MAGAZINE
Dior Herbst 2022 von RUNWAY MAGAZINE
Dior Herbst 2022 von RUNWAY MAGAZINE
Dior Herbst 2022 von RUNWAY MAGAZINE

Dior Pressemitteilung Herbst 2022

Für Maria Grazia Chiuri repräsentiert jede Kollektion visuelle Poesie, einen Dialog zwischen der Geschichte von Dior und der sich ständig ändernden Konstellation der zeitgenössischen Welt. Justine Picardies Buch Miss Dior: Eine Geschichte über Mut und Couture* zeichnet das Leben von Catherine, der Schwester von Christian Dior, nach und würdigt Persönlichkeiten wie Mizza Bricard und Marguerite Carré, die zum Erfolg von Monsieur Dior beigetragen haben. Ein Netzwerk von Frauen, eine wahre kreative Kraft im Dior-Universum, das Maria Grazia Chiuri ehren wollte, indem sie das Emblem der Jutetaschen des Familienunternehmens Dior in ein heraldisches Motiv verwandelte, das zahlreiche Stücke schmückt. Es ist zum Symbol einer neuen Schwesternschaft geworden: der des Hauses Dior, unter dem Motto l'union fait la force (Stärke durch Einheit). Der Rallye-Aufruf wird von der Dior Herbst 2022-Linie getragen und bekräftigt die kollaborative Dimension im Herzen des kreativen Prozesses von Maria Grazia Chiuri.

Dieses Wappen unterstreicht die wichtigste Inspiration der Show: die Verwendung der Uniform, die von Monsieur Diors raffinierter Interpretation mit ihren plissierten Jacken und Röcken neu interpretiert wurde. Während es sich auf persönliche Kleidungsentscheidungen beziehen kann, die die eigene Identität definieren, weckt das Wort „uniform“ hauptsächlich Vorstellungen von einer Gruppe, die Unterschiede auslöscht. Maria Grazia Chiuri interessierte sich für Schuloutfits und vor allem für die Art und Weise, wie die Schüler diese Kleidungsstücke entstauben, auffrischen und aktualisieren, sie mit unverwechselbaren Details personalisieren, die an Punk-Obertöne grenzen, bevor sie sich auf der Suche nach Räumen durch urbane Landschaften wagen der Freiheit.

Somit bietet diese Dior Herbst 2022 Kollektion ein Repertoire an perfekten Formen mit kontinuierlichen Exkursen. Es besteht aus Faltenröcken, schwarzen und weißen Kilts; Jacken, die der Herrengarderobe entlehnt sind und die ikonische Barjacke neu erfinden; lange Mäntel und ultrakurze Röcke für Herren; Bikershorts kombiniert mit weißen Blusen und schwarzen Krawatten. An anderer Stelle offenbart sich 3D-Stickerei durch Strick, während ein fantastisches pixeliges Sternzeichen im Stil eines Videospiels gerendert wird. Zu den bevorzugten Materialien gehören Stoffe, die am meisten mit Herrenmode in Verbindung gebracht werden, aber auch technische Stoffe, die sich in einem reflektierenden Dior-Grau sonnen.

Die Silhouetten evozieren starke Konzepte wie Engagement, Gemeinschaft und Teilen – zentrale Werte für die weiblichen Figuren, denen parallel zu den petite mains des Ateliers und ihren goldenen Fingern, die die Geschichte von Dior gewebt haben, Tribut gezollt werden.

Alle Looks ansehen Dior Herbst 2022



Gepostet aus Paris, Frankreich.