Marc Jacobs Herbst Winter 2024-25

Marc Jacobs Herbst Winter 2024-25 „Disney Princess“. Geschichte von Eleonora de Gray, Chefredakteurin von RUNWAY MAGAZIN. Foto/Video mit freundlicher Genehmigung von Marc Jacobs.

Die Herbst-Winter-Kollektion 2024–25 von Marc Jacobs ist eine atemberaubende Symphonie aus kräftigen Farben, übergroßen Proportionen und bezaubernder Disney-Prinzessinnen-Ästhetik. Diese von Mathew Joseph Carter entworfene Kollektion ist nichts weniger als spektakulär und präsentiert eine unglaubliche Auswahl an Röcken, die mit riesigen Swarovski-Kristallen geschmückt sind, hoch aufragende spitze Absätze und skurrile Prinzessinnenkleider. Es ist eine fantastische Reise durch eine Welt, in der Mode zu einem Medium für furchtlosen Selbstausdruck und kompromisslose Individualität wird.

1 Marc Jacobs Herbst Winter 2024 25 Runway Magazin

Mode war schon immer ein mächtiges Mittel, um unser inneres Selbst auszudrücken, und diese Kollektion hebt diese Idee auf ein neues Niveau. Mit jedem Stück lädt Jacobs uns ein, unsere Gedanken, Wünsche und Identitäten auf der Suche nach Freude, Schönheit und persönlicher Transformation zu erforschen und zu zeigen. Die kühnen und mutigen Designs spiegeln ein Ethos wider, authentisch zu leben und Liebe statt Hass, Glauben statt Angst zu wählen, selbst angesichts gesellschaftlichen Drucks.

Als die Models auf die runway Im langen, schmalen Flur der New York Public Library war das Spektakel faszinierend. Miniröcke mit ultrakurzen Längen, knielange Röcke mit verspielten, geschwungenen Saumlinien und Kleidungsstücke, die den Models fast zu groß erschienen, spielten dem Auge reizende Streiche. Die übergroßen Schuhe und übertriebenen Formen machten die Models zu überlebensgroßen Protagonisten, die bei jedem Schritt die Energie der Hauptfigur ausstrahlten. Bei dieser Kollektion ging es nicht nur um Kleidung; es ging darum, eine Welt zu schaffen, in der das Außergewöhnliche zur Norm wird.

Die Inspiration von Disney-Prinzessinnen und Minnie Maus in ihrem ikonischen gepunkteten Kleid fügte eine Schicht nostalgischen Charmes hinzu. Die Kollektion fühlte sich wie eine Fortsetzung eines Hollywood-Blockbusters an, der das Puppenkleider-Motiv zum Leben erweckte. Ein Kostüm mit großen Knöpfen, das aus Jacobs‘ früheren, dezenteren Arbeiten bekannt ist, wurde in einer extrem geschrumpften Form neu interpretiert. Die Sanduhrsilhouette eines Spitzenkleides wurde übertrieben, um zu einer animierten Sexbombe zu passen, während Pullover-Sets und A-Linien-Röcke in kräftigen Primärfarben klassischen Stilen neues Leben einhauchten.

Die Kollektion war auch ein ergreifendes Statement im Kontext des aktuellen gesellschaftspolitischen Klimas. Jacobs nutzt seine Plattform, um sich für Inklusivität und Vielfalt einzusetzen. Seine Designs bevorzugen Übertreibungen statt stillen Luxus und schaffen einen sicheren Raum für alle Arten, insbesondere für diejenigen, die sich traditionellen Normen widersetzen. Diese Kollektion ist eine Feier der Individualität und eine Erinnerung daran, dass Mode ein mächtiges Instrument für Widerstand und Reflexion sein kann.

1 Marc Jacobs Herbst Winter 2024 25 Runway Magazin

3 Marc Jacobs Herbst Winter 2024 25 Runway Magazin

Dank der großzügigen Verwendung von Swarovski-Kristallen strahlte jedes Stück der Kollektion mit einer fast überirdischen Brillanz. Diese schillernden Details, kombiniert mit den kräftigen Primärfarben, schufen ein visuelles Fest, das sowohl fröhlich als auch ehrfurchtgebietend war. Die übertriebenen Proportionen und skurrilen Elemente luden den Betrachter zum Innehalten und Nachdenken ein, um sich eine Welt vorzustellen, in der solch märchenhafte Mode alltägliche Realität sein könnte.

Jacobs' persönliche Philosophie kommt in dieser Kollektion zum Ausdruck. Er betont, wie wichtig es ist, authentisch zu leben und das Bedürfnis nach gesellschaftlicher Bestätigung abzulehnen. „Die Zukunft bleibt ungeschrieben“, schrieb Jacobs in seinen Notizen, eine Meinung, die den Geist dieser Kollektion einfängt. In einer Welt, die sich oft unsicher anfühlt, bietet Jacobs eine kurze, schöne Atempause – eine Märchenwelt, in der wir in der Freude der Selbstdarstellung schwelgen und von einer integrativeren, farbenfroheren Zukunft träumen können.

In Marc Jacobs' Märchen wird das Gewöhnliche außergewöhnlich und Mode zu einer transformierenden Erfahrung. Für einen Moment stellt er die Welt auf den Kopf und lädt uns alle ein, in sein Zauberreich einzutreten.

Alle Looks anzeigen Marc Jacobs Herbst Winter 2024-25



Gepostet aus New York, Manhattan, USA.