Valentino Haute Couture Frühling Sommer 2022

Valentino Haute Couture Frühling Sommer 2022 „Anatomy of Couture“. Rezension von Eleonora de Gray, Chefredakteurin von RUNWAY ZEITSCHRIFT.

Heute in Valentinos 8 Place Vendôme, Creative Director Pierpaolo Piccioli bringt die Welt in einem neu gestalteten Salon de Couture näher: ohne Ablenkung und mit einzigartigem Fokus auf seine neueste Kollektion. Ein Ausdruck von Körperlichkeit, ein Blick in unendliche Formen mit der Kollektion von Valentino „Anatomy of Couture“.

Valentino Haute Couture Frühling Sommer 2022 von RUNWAY MAGAZINE
Valentino Haute Couture Frühling Sommer 2022 von RUNWAY MAGAZINE
Valentino Haute Couture Frühling Sommer 2022 von RUNWAY MAGAZINE
Valentino Haute Couture Frühling Sommer 2022 von RUNWAY MAGAZINE
Valentino Haute Couture Frühling Sommer 2022 von RUNWAY MAGAZINE

Geleitet von der lebenswichtigen Notwendigkeit, die Rituale und Prozesse der Couture zu überdenken, um einen Kanon zu schaffen, der den Reichtum und die Vielfalt der zeitgenössischen Welt widerspiegelt und eine Schönheit ohne Imperative fördert, stellt sich der künstlerische Leiter Pierpaolo Piccioli Couture Valentino nicht auf einem einzigen Modell und Ideal vor Haus, sondern an mehreren Frauen unterschiedlichen Körperbaus und Alters. 

Sanft und einladend in seinem demokratischen Impuls und doch mit einem radikalen Ansatz ausgestattet, der die üblichen Prozesse aufrüttelt, konzipiert Pierpaolo Piccioli die Kollektion als eine Chorkonstruktion, die eine zusammengesetzte Harmonie aus physischen Typen und der Kleidung, die sie kleidet, durchläuft und lange studiert wurde Prozess, der sowohl wissenschaftlich als auch poetisch ist. Die Botschaft ändert sich nicht für den Zweck, die Schönheit auszudrücken.

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Pascal Le Segretan / Getty Images



Gepostet von Valentino, Place Vendôme Paris, Frankreich.