Buch „PIERRE CARDIN – MYTHOS MODE MODERNITÄT“

















Buch „Pierre Cardin – Mythos Mode Moderne. Das intime Porträt eines Couturiers, der die Modegeschichte für immer geprägt hat“. Geschichte von Eleonora de Grey, Chefredakteurin von RUNWAY ZEITSCHRIFT.

Autor: Jean-Pascal Hesse
mit dem Beitrag von Pierre Pelegry,
und die Einleitung von Jean Paul Gaultier.

Foto mit freundlicher Genehmigung: Rue des Archives / RDA; Yoshi Takata / Mit freundlicher Genehmigung von Pierre Pelegry; Archiv Roland de Vassal; Archiv Pierre Cardin.

Während der Paris Fashion Week in dieser Saison gab es viele wunderbare Events. Eine davon war die Pierre Cardin gewidmete Buchveröffentlichung. Dieser fabelhafte Abend brachte viele Persönlichkeiten der Modebranche wieder zusammen, darunter den Architekten Peter Marino, der das Dior-Flaggschiff in Paris neu erfand und für seine sehr zeitgenössischen Architekturprojekte für viele Luxuskonzerne bekannt ist.

Es war einer der glorreichsten Abende dieser Fashion Week.

1 Buch Pierre Cardin Mode Mythe Modernitee 2022
Cocktailmantel und Kleid aus Wollkrepp mit Löchern, Wildledergürtel und Zobelausschnitt, 1965 / Buch von Jean-Pascal Hesse und Pierre Pelegry, Einführung von Jean Paul Gaultier „Pierre Cardin – Mode Mythe Modernitee“, 2022
Jean Pascal Hesse Marisa Berenson PIerre Pelegry bei der Signierstunde Pierre Cardin Mode Mythe Modernitee
Jean-Pascal Hesse, Marisa Berenson, Pierre Pelegry
2 Buch Pierre Cardin Mode Mythe Modernitee 2022
Pierre Cardin in seinem Büro unter der Linse von Roland de Vassal, Oktober 1957; Nicole Alphand, Direktorin des Hauses Pierre Cardin, im Abendkleid; / Buch von Jean-Pascal Hesse und Pierre Pelegry, Einführung von Jean Paul Gaultier „Pierre Cardin – Mode Mythe Modernitee“, 2022
Maryse Gaspard bei der Signierstunde Pierre Cardin Mode Mythe Modernitee
Maryse Gaspard in einem langen Wollkleid mit Einlagen aus bunten Quadraten, Kollektion Herbst-Winter 1967-1968 von Pierre Cardin
3 Buch Pierre Cardin Mode Mythe Modernitee 2022
Pierre Cardin bei einer Kreativsession mit seinem Lieblingsmodel Hiroko; Hiroko-Anpasssitzungen; / Buch von Jean-Pascal Hesse und Pierre Pelegry, Einführung von Jean Paul Gaultier „Pierre Cardin – Mode Mythe Modernitee“, 2022
Rodrigo Basilicati Cardin Monique Raimond Plamen Roussev bei der Signierstunde Pierre Cardin Mode Mythe Modernitee
Rodrigo Basilicati-Cardin, Monique Raimond, Plamen Roussev
4 Buch Pierre Cardin Mode Mythe Modernitee 2022
Pierre Cardin devant sa boutique au 118, rue du Faubourg Saint-Honoré; Foto Yoshi Takata, mit freundlicher Genehmigung von Pierre Pelegry; / Buch von Jean-Pascal Hesse und Pierre Pelegry, Einführung von Jean Paul Gaultier „Pierre Cardin – Mode Mythe Modernitee“, 2022
PIerre Pelegry Sydney Picasso le galeriste Thaddaeus Ropac bei der Signierstunde von Pierre Cardin Mode Mythe Modernitee
PIerre Pelegry, Sydney Picasso, le galeriste Thaddaeus Ropac
5 Buch Pierre Cardin Mode Mythe Modernitee 2022
Erste Herrenkollektion, präsentiert im Hôtel de Crillon, 1958; Mantel mit silbernem Plastikkragen und Manschetten, 1966; / Buch von Jean-Pascal Hesse und Pierre Pelegry, Einführung von Jean Paul Gaultier „Pierre Cardin – Mode Mythe Modernitee“, 2022
Olivier Saillard Gael Mamine Vincent Darre bei der Signierstunde von Pierre Cardin Mode Mythe Modernitee
Olivier Saillard, Gael Mamine, Vincent Darre
6 Buch Pierre Cardin Mode Mythe Modernitee 2022
Christopher Ward, Journalist des Daily Mirror, trägt eine der Kreationen aus der Cosmocorps-Kollektion, 1966; Abendmantel aus Seidenledersatin, 1955; / Buch von Jean-Pascal Hesse und Pierre Pelegry, Einführung von Jean Paul Gaultier „Pierre Cardin – Mode Mythe Modernitee“, 2022
Jean Pascal Hesse und Marisa Berenson bei der Signierstunde Pierre Cardin Mode Mythe Modernitee
Jean-Pascal Hesse und Marisa Berenson
7 Buch Pierre Cardin Mode Mythe Modernitee 2022
Pierre Cardin auf seiner ersten Reise nach Japan, 1957; Hinten drapierter Wollmantel, 1958; / Buch von Jean-Pascal Hesse und Pierre Pelegry, Einführung von Jean Paul Gaultier „Pierre Cardin – Mode Mythe Modernitee“, 2022

Peter Marino, der das Dior-Flaggschiff in Paris neu erfand, und Eleonora de Grey RUNWAY MAGAZINE
Peter Marino, der das Dior-Flaggschiff in Paris neu erfand, und Eleonora de Grey – Chefredakteurin von RUNWAY MAGAZINE
8 Buch Pierre Cardin Mode Mythe Modernitee 2022
Das Model Hélène Delrieu im Hahnentritt-Anzug, 1957; Erstes Modell aus Pierre Cardins erster Haute-Couture-Kollektion, Frühjahr-Sommer 1953; / Buch von Jean-Pascal Hesse und Pierre Pelegry, Einführung von Jean Paul Gaultier „Pierre Cardin – Mode Mythe Modernitee“, 2022
Amin Jaffer bei der Signierstunde Pierre Cardin Mode Mythe Modernitee
Amin Jaffer bei der Signierstunde Pierre Cardin Mode Mythe Modernitee
9 Buch Pierre Cardin Mode Mythe Modernitee 2022
Das „Blasenkleid“, getragen von Diane de Obaldia, 1954; Cocktailkleid aus Seidenkrepp, 1957; / Buch von Jean-Pascal Hesse und Pierre Pelegry, Einführung von Jean Paul Gaultier „Pierre Cardin – Mode Mythe Modernitee“, 2022
Carla Sozzani bei der Signierstunde Pierre Cardin Mode Mythe Modernitee
Carla Sozzani
10 Buch Pierre Cardin Mode Mythe Modernitee 2022
Wollanzug, Herbst-Winter-Kollektion 1957-1958; Taillierter Zweireiher mit Fuchskragen, 1953; / Buch von Jean-Pascal Hesse und Pierre Pelegry, Einführung von Jean Paul Gaultier „Pierre Cardin – Mode Mythe Modernitee“, 2022
Bei der Signierstunde Pierre Cardin Mode Mythe Modernitee

11 Buch Pierre Cardin Mode Mythe Modernitee 2022
Cocktailkleider mit konischen Brüsten, 1966 / Buch von Jean-Pascal Hesse und Pierre Pelegry, Einführung von Jean Paul Gaultier „Pierre Cardin – Mode Mythe Modernitee“, 2022
Bei der Signierstunde Pierre Cardin Mode Mythe Modernitee 2


Gepostet aus Paris, Frankreich.