Balmain Frühling Sommer 2020 Paris

















Balmain Frühling Sommer 2020 Paris Fashion Week. Kreativdirektor Olivier Rousteing mit dieser Frühjahr/Sommer-Kollektion 2020 entschied er sich, seine Aussage „Own Who You Are“ zu manifestieren. Vielleicht sollte er diese Aussage ein wenig korrigieren zu „Own what you do“.

Eine weitere Sammlung von Olivier Rousteing ist eine gute Zusammenstellung der Innovationen von Pierre Cardin mit ihrer Fülle an optischen Effekten und kreisförmigen Motiven. Obwohl in der Pressemitteilung der Sammlung keine Widmung angegeben war. Stattdessen Olivier Rousteing erklärte in seinen Interviews: „Ich nenne Balmain das schuldige Vergnügen, weil es keine Marke ist, die Trends folgt. Es erstellt seine eigenen Codes und für mich ist es wichtig, sich selbst treu zu bleiben. Manchmal mögen es die Leute und manchmal nicht, aber ich sage immer, ich würde lieber nicht gemocht werden für das, was ich bin, als für das, was ich nicht bin.“

Scheinbar neu gestaltete Looks von Pierre Cardin hat sich der Designer ebenfalls angeeignet mit dem Anspruch, dass diese Codes auch von ihm kreiert wurden. Es ist tatsächlich so, dass jemand Kopien mag und jemand nicht. Wenn Olivier Rousteing zeigte seine Resort 2020 Kollektion im Juni 2019  "Ein bisschen Karl, ein bisschen Rock-n-Roll" mit gut überarbeiteten Looks von Karl Lagerfeld, das bemerkten Experten und hatten Verständnis, als Karl Lagerfeld für Balmain arbeitete. Diese Looks könnten also aus den Archiven von Balmain entnommen und neu gestaltet werden. Aber es ist sicher, dass Pierre Cardin nie für Balmain gearbeitet hat, daher wurden die Looks aus den Archiven von Pierre Cardin entnommen und als neue kreative Codes des Hauses deklariert.

Gerüchten zufolge mögen nicht nur Experten und Modesüchtige die letzten Jahre von Balmains Politik, großartige Designer wie Thierry Mugler, Jean Paul Gaultier, Karl Lagerfeld und diesmal Pierre Cardin zu kopieren, sondern auch den ehemaligen CEO von Balmain Massimo Piombini nicht Haus im Dezember 2019 aus dem gleichen "persönlichen Grund", wie er "COPY intolerant" ist.

LESEN SIE SPEZIELLE GESCHICHTE ÜBER OLIVIER ROUSTEING UND WAS ER FÜR BALMAIN ENTWICKELT

Balmain Frühling Sommer 2020 Paris von RUNWAY MAGAZINE
Balmain Frühling Sommer 2020 Paris von RUNWAY MAGAZINE
Balmain Frühling Sommer 2020 Paris von RUNWAY MAGAZINE
Balmain Frühling Sommer 2020 Paris von RUNWAY MAGAZINE
Balmain Frühling Sommer 2020 Paris von RUNWAY MAGAZINE
Balmain Frühling Sommer 2020 Paris von RUNWAY MAGAZINE
Balmain Frühling Sommer 2020 Paris von RUNWAY MAGAZINE
Balmain Frühling Sommer 2020 Paris von RUNWAY MAGAZINE
Balmain Frühling Sommer 2020 Paris von RUNWAY MAGAZINE
Balmain Frühling Sommer 2020 Paris von RUNWAY MAGAZINE

Balmain Printemps Été 2020 Pariser Modewoche

Avec cette Kollektion printemps-été 2020, le directeur artistique Olivier Rousteing a décidé de manifester sa déclaration : «Posséder qui tu es».

Peut-être devrait-il corriger un peu cette affirmation par: «Posséder ce que vous faites».

Cette autre Kollektion d'Olivier Rousteing Es ist eine gute Zusammenstellung der Innovationen von Pierre Cardin mit einer Fülle von optischen Effekten und Motivkreisläufen. Bien qu'aucune dédicace n'ait été indiquée dans le Communiqué de presse de la collection.

Au lieu de cela, Olivier Rousteing a déclaré dans ses interviews : «J'appelle Balmain le Plaisir Coupable, car ce n'est pas une marque qui suit les tendances. Elle crée ses propres code, et pour moi, il est Important de rester fidèle à soi-même. Parfois les gens aiment ça, et parfois non, mais je dis toujours que je préfère ne pas être aimé pour ce que je suis plutôt que pour ce que je ne suis pas. »

 Apparemment, der Designer, der das Aussehen von Pierre Cardin mit den Codes der Prétention Que Ces Codes auf dem Galée Paré Créés Par Lui neu gestaltet.

Il ya des gens qui aiment les copy et il ya des gens qui n'aiment pas.

Quand Olivier Rousteing a montré sa collection Resort 2020 en juin 2019 «Un peu de Karl, un peu de Rock-n-Roll» avec des look bien repensés tirés de Karl Lagerfeld, les experts l'ont noté et ont compris que Karl Lagerfeld travaillait pour Balmain. Ces sieht porraient donc tre repris des archives de Balmain et repensés aus.

Es ist sicher, dass Pierre Cardin n'a jamais travaillé pour Balmain Donc les Looks ont été «empruntés» Aux-Archive von Pierre Cardin und Déclarés comme nouveaux Codes créatifs de la maison

Les rumeurs disent que non seulement les experten und les leidenschaftlich néaa pas les deux dernières années de la politique de Balmain de copier de grands Designer, comme Thierry Mugler, Jean Paul Gaultier, Karl Lagerfeld und cette fois Pierre Cardin. L'ancien PDG de Balmain Massimo Piombini a quitté la maison en décembre 2019 pour la même «raison personnelle», Auto il est «intolérant à la COPIE».