8 faszinierende Fakten über Walt Disneys „Schneewittchen und die sieben Zwerge“

















8 Faszinierende Fakten über Walt Disneys „Schneewittchen und die sieben Zwerge“. Schneewittchen und die sieben Zwerge basiert auf dem deutschen Märchen der Brüder Grimm. Disneys Version ist jedoch etwas süßer und zahmer als die Originalversion. Dies ist der beliebteste Disney-Film aller Zeiten und wird immer einen besonderen Platz im Herzen eines jeden einnehmen und den Modestil für mehrere Generationen inspirieren.

runway-magazine-usa-offizielle-Website-eleonora-de-grey-france-2017-Schneewittchen-Wunsch 8 Faszinierende Fakten über Walt Disney

1. Walt's erster Film in voller Länge

Schneewittchen und die sieben Zwerge ist der erste Animationsfilm in voller Länge aus den Walt Disney Studios. Am 21. Dezember 1937 wurde Walt Disneys Film im Carthay Circle Theatre in Los Angeles, Kalifornien, auf der großen Leinwand uraufgeführt. Hollywood war sich so sicher, dass der Film scheitern würde, dass sie ihn als Walt Disneys Folly bezeichneten. Nach einer landesweiten Veröffentlichung am 4. Februar 1938 verdiente der Film international 8 Millionen Dollar.

2. Schneewittchen gezeichnet Sexy?

Obwohl das Schneewittchen, das wir heute kennen, sehr unschuldig und süß aussieht, wurde sie ursprünglich nicht so gezeichnet. Die ersten Skizzen der Figur zeigen sie mit großen Augen und langen Wimpern, schmollenden roten Lippen. Sie sah eigentlich ziemlich nach Betty Boop aus. Walt war jedoch mit diesen Skizzen nicht zufrieden. Er fand, dass sie zu sexy aussah und nicht so, wie eine Prinzessin aussehen sollte. Er wollte, dass sie unschuldig und gesund war. Er wollte auch, dass sie in bäuerlicher Kleidung war, damit sie in keiner Weise sexy wirkte.

runway-magazine-usa-offizielle-website-eleonora-de-grey-referenz-frankreich-2017-weihnachten 8 Faszinierende Fakten über Walt Disney

3. Das erste Soundtrack-Album

Dies war der erste Film, für den jemals ein Soundtrack-Album veröffentlicht wurde. Ein Film-Soundtrack-Album wurde von den Studios als sinnlos angesehen. Aber es war wieder ein enormer Erfolg. Wenn Sie also Soundtrack-Alben haben, die Sie lieben, können Sie sich bedanken Schneewittchen und die sieben Zwerge dafür!

4. Die Stimme von Schneewittchen

Adriana Caselotti ist die sprechende und singende Stimme von Schneewittchen. Ihr Vater war Musiklehrer und ihre Mutter war Sängerin an der Royal Opera. Über 150 Mädchen, darunter Deanna Durbin, haben für die Rolle des Schneewittchens vorgesprochen. Walt war sehr wählerisch, wen er den Charakter aussprechen wollte. Nach unzähligen Vorspielen für die Rolle hörte er Adrianas Stimme und wusste, dass er sein Schneewittchen gefunden hatte. Sie verdiente 970 Dollar für ihre Arbeit an dem Film. Walt ließ sie jedoch einen strengen Vertrag unterzeichnen, der besagte, dass sie in keinem anderen Film oder Radioprogramm auftreten oder singen könne. Er wollte nicht, dass das Bild von Schneewittchen ruiniert wurde. Aufgrund dieses Vertrages war dies leider Adrianas einzige große Filmrolle.

Adriana Caselotti Schneewittchen 8 faszinierende Fakten über Walt Disney

5. Schneewittchens Live-Action-Modell

Die junge Tänzerin Marge Champion war das Live-Action-Model für Schneewittchen. Ihre Bewegungen wurden aufgezeichnet, damit die Animatoren sie als Referenz betrachten und dem Charakter einen Aspekt des Realismus verleihen konnten. Marge modellierte später für andere Disney-Figuren wie The Blue Fairy aus Pinocchio, Maid Marion aus Robin Hoodund das tanzende Nilpferd herein Fantasie. Marges erster Ehemann, Art Babbitt, war ein Top-Animator in den Walt Disney Studios und er war der Schöpfer der berühmten Disney-Figur Goofy.

Marge Champion Schneewittchen 8 Faszinierende Fakten über Walt Disney

6. Offizielles Hollywood-Königshaus

Am 28. Juni 1987 wurde Schneewittchen mit ihrem eigenen Star in den Hollywood Walk of Fame aufgenommen. Sie ist eine der wenigen fiktiven Figuren, die diese Auszeichnung erhalten. Ihr Star befindet sich am 6910 Hollywood Boulevard, gegenüber von Graumans chinesischem Theater.

7. Eine sehr beängstigende Premiere

Am Ende des Premiere-Engagements in der Radio City Music Hall in New York City mussten alle Polster auf den Sitzen im Theater ersetzt werden. Die Kinder hatten solche Angst vor der Szene, in der Schneewittchen im Wald verloren ging, Szene mit der bösen Königin Grimhilde, dass sie sich die Hosen nass machten. So realistisch sah sie aus und wie emotional wirkte sich dieser Film auf die Öffentlichkeit aus.

runway-magazine-usa-offizielle-Website-eleonora-de-grey-reference-france-2017-Zwerge 8 Faszinierende Fakten über Walt Disney

8. Walt's besondere Ehre

1939 gewann Walt Disney bei den 11. Academy Awards einen Honorary Academy Award für Schneewittchen und die sieben Zwerge. Der Film erhielt diese Auszeichnung als "bedeutende Bildschirminnovation, die Millionen bezaubert und Pionierarbeit in einem großartigen neuen Unterhaltungsbereich geleistet hat". Walt erhielt eine Statuette in voller Größe und sieben Miniaturstatuetten. Sie wurden ihm von Shirley Temple vorgestellt.

Ehrenpreis der Akademie von Walt Disney für Schneewittchen. 8 Faszinierende Fakten über Walt Disney