LVMH-Innovationspreis 2022

Der LVMH Innovation Award 2022 enthüllt die Startups, die dem LVMH Lab bei Viva Technology beitreten und um den LVMH Innovation Award konkurrieren werden.

Für die 6. Ausgabe des LVMH Innovation Award stellt Livi*, Muse der Rekrutierungskampagne und „Face of Innovation“ der Gruppe, die 21 Startups vor, die sich dem LVMH Lab bei der diesjährigen Ausgabe von Viva Technology vom 15. bis 18. Juni anschließen werden um die Herausforderung kämpfen.

LVMH-Innovationspreis 2022
LVMH-Innovationspreis 2022

LVMH ist seit seiner Gründung Partner von Europas größter jährlicher Startup- und Technologieveranstaltung und lädt Startups und Vordenker ein, die Zukunft des Luxus mit frischen Ideen und disruptiven Lösungen zu erfinden, die den physischen und virtuellen Raum überbrücken.

Aus einem Feld von 950 hochmodernen Lösungen aus 75 Ländern hat LVMH 21 Startups in die engere Wahl gezogen, deren Projekte zu 48 % von Frauen geleitet werden. Diese Lösungen adressieren die wichtigsten Herausforderungen für LVMH Maisons. Die Gewinner werden eingeladen, am LVMH Accelerator-Programm La Maison des Startups im Inkubator Station F teilzunehmen.

Eleonora de Grey - Chefredakteurin von RUNWAY MAGAZIN - DressX - LVMH Innovationspreis 2022
Eleonora de Grey – Chefredakteurin von RUNWAY MAGAZIN – DressX – LVMH Innovationspreis 2022

„Die Verschmelzung von Kreativität und Innovation ist der Kern der DNA von LVMH, und wir freuen uns, diese 21 neuen Startups in unserem unvergleichlichen Ökosystem willkommen zu heißen. Livi wird eine wichtige Rolle bei VivaTech spielen und wir sind stolz darauf, dass sie die innovativen Initiativen der Gruppe und unserer Maisons repräsentiert“, sagt Toni Belloni, Managing Director der LVMH Group.

Sechs Startups werden in sechs verschiedenen Kategorien ausgezeichnet, die die großen Herausforderungen der Luxuswelt und ihres Ökosystems abdecken:

  • 3D/virtuelles Produkterlebnis & Metaverse
  • Mitarbeitererfahrung & CSR
  • Media & Markenbekanntheit
  • Omnichannel & Einzelhandel
  • Betriebs- und Fertigungsexzellenz
  • Nachhaltigkeit

Ein Sonderpreis geht außerdem an ein Startup für die überzeugendste Daten- und Künstliche-Intelligenz-Lösung. Eines der Finalisten-Startups wird zum Gewinner des LVMH-Innovationspreises gekürt.

Die für den 16. Juni angesetzte Preisverleihung wird von Livi mitveranstaltet, die in ihrem virtuellen Domizil von Experten begleitet wird, um ihre Vision von der Zukunft des Luxus zu teilen.

Erfahren Sie mehr über die ausgewählten Startups in den verschiedenen Kategorien:

DressX – Venus-Projekt

3D/virtuelles Produkterlebnis & Metaverse

Bitski: NFT Marketplace und Wallet ermöglichen die Interoperabilität zwischen Metaversen
BlockBar: NFT Marketplace für den Direktverkauf von Weinen und Spirituosen an Verbraucher
KleidX: Digital Garderobe, die jeder virtuell tragen kann
Lingo3d: Lösung, mit der Marken ganz einfach Online-Ausstellungen und virtuelle Pop-ups erstellen können

DressX-Innovation

Mitarbeitererfahrung & CSR

Blühen: Plattform zur Echtzeitmessung und -analyse der Employee Experience
Gamino: Digital Schulungen zur Sensibilisierung für Behinderungen
Lumm: Tools und Schulungen zur Unterstützung des psychischen Wohlbefindens der Mitarbeiter

Media & Markenbekanntheit

Lumen: Eye-Tracking-Technologie zum Verstehen und Optimieren von digital Anzeigen
NWO.ai: Früherkennung neuer Mikrotrends anhand von Daten aus Suchmaschinen und sozialen Netzwerken
Seenthis: Streaming-Technologie, die die Anzeige von Videoanzeigen beschleunigt

Omnichannel & Einzelhandel

Hütte: Dynamische Übersetzung natürlicher Sprache in Datenbankabfragesprache
Markvision: Fälschungserkennung und -entfernung für Online-Verkäufe
Das Schaufenster: Phygital-Lösung für die Remote-Videopräsentation von Uhren und Schmuck

LVMH Innovationspreis 2022 - DressX
LVMH-Innovationspreis 2022 – DressX

Betriebs- und Fertigungsexzellenz

Astrakette: Cloud Collaboration und dezentrale Speichersoftware für vertrauliche Daten
Betrügen: Kollaborative Plattform zum Untersuchen von Daten, Erstellen von Vorhersagen und Bereitstellen von präskriptiven Erkenntnissen
Toshi: Die letzte Phase der Luxusdienstleistungen, die das Geschäft zum Kunden bringt

Nachhaltigkeit

BioFluff: 100 % pflanzliches Alternativfell
Genese: Überwachung der Gesundheit landwirtschaftlicher Böden
Sweep: Messung und Optimierung der COXNUMX-Emissionen entlang der Wertschöpfungskette eines Unternehmens
Wir drehen: Umwandlung unverkaufter Textilien in neue Garne und Stoffe
-

*Livi, für LVMH Innovation Virtual Insider, ist das neue „Gesicht der Innovation“ der LVMH-Gruppe, die die Aufgabe hat, innovative Projekte zu fördern, die von der Gruppe und ihren Maisons in verschiedenen LVMH geleitet werden digital Kanäle. Livi wird auch aktiv den jährlichen Wettbewerb der Gruppe für Startups, den LVMH Innovation Award, unterstützen, der während der Veranstaltung Viva Technology stattfindet.

Livi wurde von Altava – einem Finalisten des LVMH Innovation Award 3 – in 2021D modelliert und von LVMH Fashion and Jewelry Maisons gekleidet. Sie wird während der bevorstehenden VivaTech-Veranstaltung vom 15. bis 18. Juni eine Hauptrolle spielen. Sie wird live von ihrem virtuellen Zuhause aus Co-Moderatorin des LVMH Innovation Award sein und auch an der teilnehmen digital Ausgabe von VivaTech, die Experten einlädt, um über die großen Herausforderungen der Zukunft des Luxus zu sprechen.



Gepostet aus Paris, Frankreich.