Rückblick Haute Couture Herbst Winter 2024-2025

Rückblick Haute Couture Herbst Winter 2024-2025 Fashion Week: Eine Checkliste der Epischen. Geschichte von Eleonora de Gray, Chefredakteurin von RUNWAY ZEITSCHRIFT.

Ah, die grandiose Welt der Haute Couture. Hier sollen Modeträume wahr werden, aber manchmal ähneln diese Träume eher einem Fiebertraum aus der Fantasie einer sehr gestressten Fashionista. Tauchen wir ein in die denkwürdigen Momente (oder deren Fehlen) der Haute Couture-Modewoche Herbst/Winter 2024-2025, einverstanden? Hier ist Ihre ultimative Checkliste:

✔️ Thom Browne: Die Kunst der unvollendeten Eleganz

Thom Browne beglückte uns wieder einmal mit seinen unverkennbaren „Undone“-Looks in der Opéra Garnier. Stellen Sie sich die Eleganz eines Schwans vor, der nach einer langen Nacht ein wenig zerzaust aussieht. Es ist wie immer fabelhaft einzigartig und wir tun so, als ob wir die hohe Kunst dahinter verstehen würden. Check.

4 Thom Browne Couture Herbst Winter 2024 2025 Runway Magazin
Foto mit freundlicher Genehmigung: Thom Browne

✔️ Chanel: Der Neuanfang

Chanel beschloss, dieses Jahr etwas Abwechslung zu schaffen, indem man sich auf die Skizzen des verstorbenen Karl Lagerfeld stützte, die vom Modedesignstudio Chanel umgesetzt wurden. Es ist, als würde man Ikea-Möbel ohne Anleitung zusammenbauen – faszinierend und ein bisschen beängstigend. Aber hey, es hat funktioniert! Chanel wurde als der neue Triumph der Haute Couture gefeiert. Check.

1 CHANEL Haute Couture Herbst Winter 2024 2025 Runway Magazin
Foto mit freundlicher Genehmigung: Chanel

✔️ Giorgio Armani: Fabelhaft, Liebling!

Giorgio Armani enttäuscht nie. Seine Kollektion war so umwerfend wie immer und ließ uns alle wünschen, wir könnten uns in seine Stoffe hüllen und unser Leben in vollen Zügen genießen. Der Mann weiß, wie man ein Statement setzt. Check.

4 Armani Prive Couture Herbst Winter 2024 2025 Runway Magazin
Foto mit freundlicher Genehmigung: Giorgio Armani

✔️ Dior: Ein Nickerchen-Fest

Dior, andererseits, hat beschlossen, diese Saison ein Nickerchen zu machen, wie es auch in der vorherigen der Fall war. Es ist wie eine nie endende Suppenoper. Die Kollektion war so langweilig, dass Beige dagegen aufregend wirkte. Das einzige Drama hier war das Warten auf das Ende der Show. Jemand muss Dior aufwecken. Check.

6 Dior Couture Herbst Winter 2024 2025 Runway Magazin
Foto mit freundlicher Genehmigung: Dior

✔️ Balenciaga: Von Ebay nach Runway

BalenciagaDie Kollektion von sah aus, als käme sie direkt aus dem Müllhaufen von Ebay, aber keine Sorge, sie haben sie mit einer Drag-Performance aufgepeppt. Auftritt einer Schauspielerin, die als Miranda Priestly verkleidet ist, die Filmfigur, die Meryl Streep aus „Der Teufel trägt Prada“ spielt, die Chefredakteurin von RUNWAY MAGAZIN. Ihre Zeilen waren schärfer als die Nähte von Balenciaga. Wenn Sie die Augen zusammenkniffen, sahen Sie vielleicht, wie Modegeschichte geschrieben wurde, oder nur eine Menge verwirrter Ausdrücke. Check.

Video mit freundlicher Genehmigung von: Alexis Stone (Drag-Performerin)

✔️ Alexis Mabille: Die Dita Von Teese Show

Alexis Mabilles Show war … na ja, wen interessiert schon die Kleidung, wenn Dita Von Teese in einem riesigen Martiniglas einen Pin-up-Auftritt hinlegt? Indem sie vor dem Publikum strippte, stahl sie allen die Show und wahrscheinlich auch mehreren Instagram-Storys. Mode? Welche Mode? Das war ein Spektakel. Check.

Foto/Video mit freundlicher Genehmigung von Alexis Mabille

✔️ Und das war’s! Rückblick Haute Couture Herbst Winter 2024-2025

Die Haute Couture Fashion Week kam und ging wie ein glitzernder Wirbelwind. Wir sahen die ungeschminkte Eleganz, die Triumphe, die Langeweile, die Ebay-Schnitzeljagden und die Pin-up-Martini-Bäder. Es war alles, was wir erwartet hatten und von dem wir nicht wussten, dass wir es brauchten. Bis zur nächsten Saison, Modeliebhaber!

Aber warten Sie, es gibt noch mehr! MIV – das fantasievolle Media Impact Value, eine brillante Erfindung der Vermarkter „Lunch Matrix“ (Launchmetrics). Sie veröffentlichen Berichte, die den Bildern, die auf der Website angezeigt werden, einen imaginären Geldwert (in Millionen von Dollar, möchte ich hinzufügen) hinzufügen. media und soziale Netzwerke. Und hier ist die kickähm: diese Typen sind nicht schüchtern. Jedes Bild von Modehäusern wie Dior zum Beispiel ist Millionen von fantasievollen Dollars wert (natürlich keine echten). Denn wer braucht schon echtes Geld oder echte Werte, wenn er all diese großartige Fantasie hat? Haute Couture, Leute?!

Und mehr noch! Sie ordnen Bildern und Behauptungen imaginäre Dollarwerte zu, um ihre Wirkung und Effektivität zu messen. Dieser selbsternannte Schlüsselspieler in der Mode-, Luxus- und Schönheitsbranche bietet einfallsreiche Tools zur Optimierung der Markenleistung über verschiedene Kanäle hinweg. Denn nichts schreit mehr nach „ernstem Geschäft“ als das Anbringen beliebiger Preisschilder an Instagram-Posts. Willkommen in der magischen Welt, in der Marketing-Feenstaub jedes Foto in einen Topf voll Gold verwandelt – einfallsreich natürlich, denn dieser Topf hat nichts mit tatsächlichen Verkäufen oder echter Wirkung zu tun. Aber hey, seien wir mal ernsthaft!

Da haben Sie es also, Leute. Haute Couture Herbst Winter 2024-2025 Fashion Week: eine Checkliste von epischem (und episch verwirrendem) Ausmaß. Check, check und check.



Gepostet aus Paris, 4. Arrondissement, Frankreich.